Datenschutzerklärung

Der Schutz und die Sicherheit von persönlichen Daten hat bei uns eine besonders hohe Priorität. Daher halten wir uns strikt an die Regeln der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Nachfolgend werden Sie darüber informiert, welche Art von Daten erfasst und zu welchem Zweck sie erhoben werden. Außerdem möchten wie Sie mittels dieser Datenschutzerklärung über die Ihnen zustehenden Rechte aufklären.

Verantwortlicher:

SoftEd Systems Ingenieurgesellschaft für Software mbH
Ostra-Allee 11
01067 Dresden
Telefon: 0351 867700
E-Mail: office@softed.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Telefon: 0351 867700
E-Mail: datenschutz@softed.de
oder über unsere Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

1. Anwendungsbereich und Rechtsgrundlagen

(1) Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte auf.

(2) Hinsichtlich der verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ verweisen wir auf die Definitionen aus Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DS GVO).

(3) Der Begriff „Nutzer“ umfasst alle Kategorien von der Datenverarbeitung betroffener Personen. Zu ihnen gehören unsere Geschäftspartner, Kunden, Interessenten und sonstige Besucher unseres Onlineangebotes.

(4) Zu den im Rahmen dieses Onlineangebotes verarbeiteten personenbezogenen Daten der Nutzer gehören

  • Bestandsdaten (z.B. Namen von Kunden oder Interessenten),
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer),
  • Nutzungsdaten (z.B. Zugriffszeiten und die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes),
  • Inhaltsdaten (z.B. Angaben über das Kontaktformular oder in E-Mails) sowie
  • Technische Daten (z.B. IP-Adressen, Geräteinformationen)

(5) Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt insbesondere zu folgenden Zwecken:

  • Bereitstellung des Onlineangebotes, seiner Inhalte und Funktionen,
  • Erbringung unserer Leistungen und Services,
  • Kundenpflege,
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit den Nutzern,
  • Marketing sowie
  • Sicherheit des Onlineangebotes.

(6) Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Das bedeutet, dass die Daten der Nutzer nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis verarbeitet werden. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Datenverarbeitung zur Erfüllung unserer Online-Services (z.B. zur Bearbeitung von Anfragen) erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist, eine Einwilligung der Nutzer vorliegt oder auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen erfolgt. Als berechtigte Interessen kommen die Analyse, Optimierung, Sicherheit sowie der wirtschaftliche und nutzerfreundliche Betrieb unseres Onlineangebotes in Betracht.

(7) Wir weisen darauf hin, dass die Rechtsgrundlage der Einwilligungen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und
Art. 7 DS-GVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher bzw. vorvertraglicher Maßnahmen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO ist.

2. Sicherheitsmaßnahmen

(1) Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DS-GVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Dadurch sollen die von uns verarbeiteten Daten insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Löschung oder gegen den unberechtigten Zugriff Dritter geschützt werden. Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört auch die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.

(2) Daneben haben wir Verfahren eingerichtet, welche die Wahrnehmung von Betroffenenrechten, die Löschung von Daten und eine Reaktion auf die Gefährdung der Daten gewährleisen.

5. Registrierung auf unserer Internetseite

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, sich auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen unter Angabe von personenbezogenen Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten dabei an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Die von der betroffenen Person eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung bei dem für die Verarbeitung Verantwortlichen und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Der für die Verarbeitung Verantwortliche kann die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter, beispielsweise einen Paketdienstleister, veranlassen, der die personenbezogenen Daten ebenfalls ausschließlich für eine interne Verwendung, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zuzurechnen ist, nutzt.

Durch eine Registrierung auf der Internetseite des für die Verarbeitung Verantwortlichen wird ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert werden kann, und diese Daten im Bedarfsfall ermöglichen, begangene Straftaten aufzuklären. Insofern ist die Speicherung dieser Daten zur Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient.

Die Registrierung der betroffenen Person unter freiwilliger Angabe personenbezogener Daten dient dem für die Verarbeitung Verantwortlichen dazu, der betroffenen Person Inhalte oder Leistungen anzubieten, die aufgrund der Natur der Sache nur registrierten Benutzern angeboten werden können. Registrierten Personen steht die Möglichkeit frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit abzuändern oder vollständig aus dem Datenbestand des für die Verarbeitung Verantwortlichen löschen zu lassen.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erteilt jeder betroffenen Person jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über die betroffene Person gespeichert sind. Ferner berichtigt oder löscht der für die Verarbeitung Verantwortliche personenbezogene Daten auf Wunsch oder Hinweis der betroffenen Person, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Die Gesamtheit der Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen stehen der betroffenen Person in diesem Zusammenhang als Ansprechpartner zur Verfügung.

3. Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter

(1) Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis. Dies gilt z.B. bei einer Übermittlung der Daten gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO an Dritte, wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wenn Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern etc.). Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DS-GVO.

(2) Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder der Offenlegung bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies zudem nur, wenn zusätzlich die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DS-GVO vorliegen. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder bei Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

4. Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

(1) Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f)
DS-GVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören insbesondere der Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, die zuvor besuchte Website und die IP-Adresse.

(2) Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse des Nutzers durch unsere Systems ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers zwangsläufig für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung der oben genannten Daten in den Serverlogfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit unseres Onlineangebotes sicherzustellen. Zudem dienen uns diese Daten zur Optimierung des Onlineangebotes und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme (z.B. zur Angriffserkennung).

(3) Die oben genannten Daten in den Serverlogfiles werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zu Bereitstellung des Onlineangebotes ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Darüber hinaus werden Logfile-Informationen zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Eine weitere Speicherung ist möglich. In diesem Fall wird jedoch die IP-Adresse des Nutzers von uns gelöscht oder anonymisiert, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist und die enthaltenen Daten keinen Personenbezug mehr aufweisen.

5. Erbringung vertraglicher Leistungen

(1) Wir verarbeiten Bestands-, Kontakt- und Vertragsdaten zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 S: 1 lit b) DS-GVO. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Eingaben sind für den Vertragsschluss erforderlich.

(2) Wir speichern die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten für die Dauer des Vertrages sowie bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung erneut verarbeitet

6. Kontaktaufnahme

(1) Bei der Kontaktaufnahme mit uns per Kontaktformular oder per E-Mail werden die Angaben des Nutzers (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name, der Inhalt der Nachricht sowie daneben ggf. Ihre Telefonnummer, Firma oder weitere freiwillig mitgeteilte Daten) zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO (im Rahmen vorvertraglicher/vertraglicher Beziehungen) bzw. bei sonstigen Anfragen auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO, Ihnen einen guten Service zu bieten, verarbeitet. Die genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist in der Regel dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

(2) Innerhalb unseres Onlineangebotes verwenden wir ein Live-Chat-System zur Beantwortung von Live-Anfragen. Hierbei werden Ihr Chat-Name, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre mitgeteilten Chat-Inhalte sowie der Verlauf des Chats verarbeitet. Hinsichtlich der Rechtsgrundlage sowie der Löschung dieser Daten gelten die Hinweise aus vorstehendem Abs. 1 entsprechend.

7. Kommentarfunktion im Blog unseres Onlineangebotes

(1) Innerhalb unseres Onlineangebots können Sie Kommentare zu einzelnen Blogeinträgen hinterlassen. Ihr Kommentar wird dann mit dem von Ihnen angegebenen Namen beim jeweiligen Blogeintrag veröffentlicht. Wir empfehlen bei der Namensangabe ein Pseudonym statt Ihres Klarnamens zu verwenden.

(2) Für die Kommentarfunktion ist des Weiteren die Angabe einer E-Mail-Adresse erforderlich. Darüber hinaus speichern wir für die Dauer von 2 Monaten Ihre IP-Adresse. Die Speicherung ist für uns erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung widerrechtlicher Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir, um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls ein Dritter Ihren Kommentar als rechtswidrig beanstanden sollte. Die Rechtsgrundlage ist jeweils Art.6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

(3) Die Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft und erst nach erfolgter Prüfung freigegeben.

(4) Die im Rahmen der Kommentare mitgeteilten Informationen zur Person, etwaige Kontakt- sowie Websiteinformationen als auch die inhaltlichen Angaben sowie die E-Mail-Adresse werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

8. Cookies

(1) Für unser Onlineangebot nutzen wir die Technik von Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Eine Übersicht der von uns eingesetzten Cookies finden Sie in der Tabelle am Ende dieser Datenschutzerklärung.

(2) Cookies werden in transiente und persistente Cookies unterschieden. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Endgerät wiedererkannt werden, wenn Sie auf die jeweilige Website zurückkehren. Persistente Cookies werden zwischen Browsersitzungen auf Ihrem Endgerät gespeichert, sodass Ihre Interessen oder Aktionen über mehrere Websites hinweg gespeichert werden können. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht.

(3) Sie können Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Sie können zudem Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.?B. die Annahme von Drittanbieter-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen unseres Onlineangebotes nutzen können.

(4) Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung dienen, über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (optout.networkadvertising.org) und zusätzlich über die US-amerikanische Webseite (www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

9. Google Analytics

(1) Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS GVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und sichert hierdurch zu, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

(2) Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Die Löschung oder Anonymisierung von personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt nach 24 Monaten.

(3) Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

(4) Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

(5) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436?1001. Weitere Informationen zur Datennutzung sowie zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung policies.google.com/privacy. Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen können Sie unter adssettings.google.com/authenticated verwalten.

10. Google AdWords und Conversion-Messung

(1) Wir nutzen Google „AdWords“, einen Dienst von Google, um Nutzern, die ein mutmaßliches Interesse haben, Anzeigen für unser Onlineangebot im Google-Werbe-Netzwerk anzuzeigen (z.B. in Suchergebnissen, in Videos, auf Webseiten). Falls einem Nutzer Anzeigen für Dienstleistungen und Produkte angezeigt werden, für die er sich auf anderen Onlineangeboten interessiert hat, handelt es sich hierbei um sog. „Remarketing“. Zu diesen Marketing- und Remarketingzwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen das Google-Werbe-Netzwerk aktiv ist, unmittelbar durch Google ein Code von Google ausgeführt und es werden sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch „Web Beacons“ genannt) in die Webseite eingebunden. Anhand von diesen Tags wird auf dem Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert. Anstelle von Cookies können ggf. auch vergleichbare Technologien verwendet werden. In der Datei wird gespeichert, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote der Nutzer angeklickt hat. Ferner werden technische Informationen zum Internetbrowser, Betriebssystem, zur verweisenden Webseite, zur Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes verarbeitet. Darüber hinaus erhalten wir ein individuelles „Conversion-Cookie“. Die mit Hilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen Google dazu, Conversion-Statistiken für uns zu erstellen. Wir erfahren jedoch nur die anonyme Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten demgegenüber keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

(2) Die Daten der Nutzer werden im Rahmen des Google-Werbe-Netzwerks pseudonym verarbeitet. D.h. Google verarbeitet nicht den Namen oder die E-Mail-Adresse der Nutzer, sondern die relevanten Daten Cookie-bezogen innerhalb pseudonymer Nutzerprofile. Hierdurch werden aus der Sicht von Google die Anzeigen nicht für eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt, sondern für den Cookie-Inhaber, unabhängig davon, wer dies ist, es sei denn, der Nutzer hat Google ausdrücklich erlaubt, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten.

(3) Sofern wir die Nutzer um eine Einwilligung bitten (z.B. im Rahmen einer Cookie-Einwilligung), ist die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DS-GVO. Ansonsten werden die personenbezogenen Daten der Nutzer auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. dem Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes) gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO) verarbeitet.

(4) Die über die Nutzer gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Googles Servern in den USA gespeichert. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und sichert hierdurch zu, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

(5) Weitere Informationen zur Datennutzung sowie zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung . Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen können Sie unter adssettings.google.com/authenticated verwalten.

11. Hotjar

(1) Wir nutzen des Weiteren eine Software der Hotjar Ltd., 3 Lyons Range, 20 Bisazza Street, Sliema SLM 1640, Malta, zur Analyse und Verbesserung unseres Onlineangebotes („Hotjar“). Die Software ermöglicht uns, das Nutzungsverhalten der Nutzer zu analysieren, indem etwa Klicks, Mausbewegungen und ähnliches auf unserer Webseite gemessen und ausgewertet werden. Die Verarbeitung der Daten der Nutzer erfolgt dabei pseudonymisiert, innerhalb der Europäischen Union sowie auf Grundlage eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung.

(2) Zu den vorgenannten Zwecken speichert Hotjar auf den Geräten der Nutzer Cookies mit einer pseudonymen Identifizierungsnummer und wertet diese aus. Die Speicherdauer ist unterschiedlich und beträgt bis zu 365 Tage.

(3) Zu den verarbeiteten Daten der Nutzer gehören insbesondere die IP-Adresse des Endgerätes (sie wird in anonymisierter Form erhoben und gespeichert), die Auflösung des Bildschirms/Displays des Endgerätebildschirms, der Typ des Endgerätes des Nutzers, das Betriebssystem und der Browsertyp, die verweisende URL und Domain, der geografische Standort (jedoch nur das Land), Nutzungsdaten (Datum und Uhrzeit, bevorzugte Sprache), Nutzerinteraktionen wie Mausereignisse (Bewegungen, Position und Klicks), Tastatureingaben (diese Daten werden nicht lesbar als Sterne gespeichert), aufgerufene Webseiten und Interaktionen mit deren Inhalten und Funktionen sowie Inhaltsdaten wie Eingaben im Rahmen von Umfragen und Feedbackformularen (diese Daten werden nicht lesbar als Sterne gespeichert).

(4) Sofern wir die Nutzer um eine Einwilligung bitten (z.B. im Rahmen einer Cookie-Einwilligung), ist die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DS-GVO. Ansonsten werden die personenbezogenen Daten der Nutzer auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. dem Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes) gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO) verarbeitet.

(5) Die Erfassung der Daten durch Hotjar können Nutzer verhindern, indem Sie die Do-Not-Track-Einstellungen ihres Browsers nutzen oder auf folgenden Link klicken und die dortigen Anweisungen befolgen: www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out. Die Datenschutzerklärung von Hotjar finden Sie unter www.hotjar.com/legal/policies/privacy, sowie die Cookie-Richtlinie unter www.hotjar.com/legal/policies/cookie-information.

12. Onlinepräsenzen in sozialen Netzwerken

(1) Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb der sozialen Netzwerke von Facebook, Twitter und Xing, um darüber mit unseren Nutzern zu kommunizieren sowie um uns und unsere Leistungen zu präsentieren.

(2) Aufgrund des Sitzes von Facebook und Twitter in den USA besteht die Möglichkeit, dass Daten von Nutzern außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden, was wiederum Risiken bedingen kann, z.B. bei der Durchsetzung der Rechte der Nutzer. Facebook und Twitter sind jedoch unter dem Privacy-Shield zertifiziert und haben sich hierdurch verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

(3) Über die Onlinepräsenzen in den genannten sozialen Netzwerken können die Daten der Nutzer für Analyse- und Werbezwecke verarbeitet werden. So ist es möglich, aus dem Nutzungsverhalten und den sich daraus ergebenden Interessen anonyme Nutzungsprofile zu erstellen, welche wiederum dazu verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der jeweiligen sozialen Netzwerke zu schalten, die den mutmaßlichen Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies eingesetzt und auf den Endgeräten der Nutzer gespeichert, in denen Angaben zum Nutzungsverhalten und den Interessen der Nutzer enthalten sind. Darüber hinaus können in den Nutzungsprofilen auch geräteunabhängige Daten gespeichert werden. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Nutzer Mitglieder des jeweiligen Netzwerkes und bei diesen eingeloggt sind.

(4) Die Unterhaltung der Onlinepräsenzen in den genannten sozialen Netzwerken sowie die damit verbundene Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen (Bereitstellung interessanter Informationen außerhalb unseres Onlineangebotes, weitere Möglichkeit der Kommunikation mit unseren Nutzern/Interessenten) gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Falls Sie von einem Anbieter um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden sollten, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) i.V.m. Art. 7 DS-GVO.

(5) Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir die Nutzer auf die nachfolgend verlinkten Angaben der jeweiligen Anbieter. Dort können Nutzer ihre Auskunftsanfragen stellen und die Erfüllung Ihrer Datenschutzrechte geltend machen, da nur der jeweilige Anbieter Zugriff auf die Daten der Nutzer hat sowie die erforderlichen Maßnahmen durchführen und Auskünfte geben kann. Sollten Nutzer dennoch unsere Unterstützung benötigen, wenden sie sich bitte über die zu Beginn dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktdaten an uns.

(6) Anbieter und weitere Informationen:

(a) Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) auf Grundlage einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten – Datenschutzerklärung: www.facebook.com/about/privacy/ sowie www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data, Opt-Out: www.facebook.com/settings?tab=ads und www.youronlinechoices.com, Privacy Shield: www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

(b) Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA) – Datenschutzerklärung: twitter.com/de/privacy, Opt-Out: twitter.com/personalization, Privacy Shield: www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active.

(c) Xing (XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland) – Datenschutzerklärung/ Opt-Out: privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

13. Datenschutz im Bewerbungsverfahren

(1) Wir verarbeiten Bewerberdaten nur zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben. Die Verarbeitung von Bewerberdaten erfolgt zur Erfüllung unserer vorvertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.

(2) Die notwendigen Bewerberdaten anlässlich eines Bewerbungsverfahrens ergeben sich insbesondere aus unseren Stellenbeschreibungen. Grundsätzlich gehören dazu Ihre Angaben zur Person, Kontaktdaten und die zur Bewerbung gehörenden Unterlagen, wie z.B. Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse. Daneben können uns Bewerber freiwillig zusätzliche Informationen mitteilen.

(3) Mit der Übermittlung der Bewerbung an uns erklären sich die Bewerber mit der Verarbeitung ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens entsprechend der in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Art und des Umfangs einverstanden. Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens freiwillig besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DS-GVO (z.B. Gesundheitsdaten, wie z.B. die Schwerbehinderteneigenschaft) mitgeteilt werden, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. b) DS-GVO. Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO bei Bewerbern angefragt werden, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO.

(4) Bei der Übermittlung von Bewerbungen per E-Mail bitten wir zu beachten, dass E-Mails grundsätzlich nicht verschlüsselt versendet werden, sondern die Bewerber selbst für eine ausreichende Verschlüsselung sorgen müssen. Wir können hingegen für den Übertragungsweg der Bewerbung zwischen dem Absender und dem Empfang auf unserem Server keine Verantwortung übernehmen und empfehlen daher eher den postalischen Versand zu nutzen.

(5) Die von den Bewerbern zur Verfügung gestellten Daten, können im Fall einer erfolgreichen Bewerbung für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses von uns gem. § 26 BDSG weiterverarbeitet werden. Andernfalls, sofern die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, werden die Daten der Bewerber gelöscht. Die Daten der Bewerber werden ebenfalls gelöscht, wenn eine Bewerbung zurückgezogen wird, wozu die Bewerber jederzeit berechtigt sind. Die Löschung erfolgt, vorbehaltlich eines berechtigten Widerrufs der Bewerber, nach dem Ablauf eines Zeitraums von sechs Monaten, damit wir etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung beantworten und unseren Nachweispflichten z.B. aus dem Gleichbehandlungsgesetz genügen können.

14. Ihre Rechte

Soweit jeweils die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, haben Sie folgende Rechte:

(1) Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und die in Art. 15 DS-GVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.

(2) Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DS-GVO).

(3) Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DS-GVO im Einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, zum Beispiel wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).

(4) Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DS-GVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, zum Beispiel wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung durch uns.

(5) Sie haben das Recht, gegen Verarbeitungen Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu Zwecken der Direktwerbung erfolgen, jederzeit Widerspruch einzulegen. Gegen Verarbeitungen, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) oder f) DS-GVO erfolgen, haben Sie ebenfalls das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch einzulegen (Art. 21 DS-GVO). Einen ergänzenden Hinweis zum Widerspruchsrecht finden Sie in Ziffer 18 dieser Datenschutzerklärung.

(6) Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (Widerrufsrecht).

(7) Sie haben das Recht, die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten. Sie können diese Daten auch an andere Stellen übermitteln oder durch uns übermitteln lassen (Recht auf Datenübertragbarkeit).

(8) Bitte wenden Sie sich zur Ausübung Ihrer Rechte an unseren Datenschutzbeauftragten über die oben genannten Kontaktdaten.

(9) Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt (Art. 77 DS-GVO).

15. Widerspruchsrecht

(1) Sie haben das Recht, gegen Verarbeitungen Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu Zwecken der Direktwerbung erfolgen, jederzeit Widerspruch einzulegen. Gegen Verarbeitungen, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) oder f) DS-GVO erfolgen, haben Sie ebenfalls das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch einzulegen (Art. 21 DS-GVO).

(2) Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr zu Zwecken der Direktwerbung und im Übrigen nur, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

16. Bereitstellung von personenbezogenen Daten

Die Bereitstellung von personenbezogenen Daten zur Nutzung unseres Onlineangebotes ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Sie sind auch nicht verpflichtet, uns im Rahmen dieses Onlineangebotes personenbezogene Daten bereitzustellen. Für einen Vertragsschluss mit uns ist es jedoch erforderlich, dass der Nutzer uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass ein Vertrag mit dem Nutzer nicht geschlossen werden könnte.

17. Automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling gem. Art. 22 DS-GVO finden durch uns nicht statt.

18. Änderungen der Datenschutzerklärung

Die Nutzer werden gebeten, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen oder geänderte Rechtsvorschriften dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

Cookie-Informationen (s. Kapitel 8)

Name des Cookies
Verwendungszweck
Speicherdauer
Art des Cookies
_ga
Dieses Cookie ist Bestandteil von Google Analytics und wird dazu verwendet, einen Benutzer zu identifizieren.
2 Jahre
Drittanbieter-Cookie
_gat*
Dieses Cookie ist Bestandteil von Google Analytics und wird dazu verwendet, die Abfragewerte der Webseitennutzung zu steuern.
1 Minute
Drittanbieter-Cookie
_gid
Dieses Cookie ist Bestandteil von Google Analytics und wird dazu verwendet, um Benutzer zu unterscheiden.
1 Tag
Drittanbieter-Cookie
TawkConnectionTime
Funktionalität des Live-Chats
Dauer der Sitzung
Drittanbieter-Cookie
_tawkuuid
Funktionalität des Live-Chats
6 Monate
Drittanbieter-Cookie
ARRAffinity
Funktionalität Webseite
Dauer der Sitzung
Erstanbieter-Cookie
Cookiehinweis
Speichert, welche Cookies durch den Cookiebanner akzeptiert wurden.
1 Monat
Erstanbieter-Cookie
Test_cookie
Test, ob Cookies erlaubt
15 min
Drittanbieter-Cookie
IDE / 1P_JAR, NID, DV, CONSENT
Diese Cookies verfolgen, wie Sie unsere Website nutzen, um Ihnen Werbung zu zeigen, die für Sie interessant sein könnte
1 Jahr
Drittanbieter-Cookie
_hjid
Hotjar-Cookie. Dieses Cookie wird gesetzt, wenn der Kunde zum ersten Mal mit dem Hotjar-Skript auf eine Seite gelangt. Es wird verwendet, um die Hotjar-Benutzer-ID beizubehalten, die für diese Site im Browser eindeutig ist. Dadurch wird sichergestellt, dass das Verhalten bei nachfolgenden Besuchen derselben Website derselben Benutzer-ID zugeordnet wird.
1 Jahr
Drittanbieter-Cookie
_hjIncludedInSample
Hotjar-Cookie. Mit diesem Sitzungscookie wird Hotjar darüber informiert, ob dieser Besucher in dem Beispiel enthalten ist, das zum Generieren von Trichtern verwendet wird
Dauer der Sitzung
Drittanbieter-Cookie
__hs*, hubspotutk, hsPagesViewedThis-
Session, hsfirstvisit
Von HubSpot gesetzte Cookies für hotjar
Von HubSpot festgelegt
Drittanbieter-Cookie
intercom-*
Von Intercom für das In-App-Messaging-System gesetzte Cookies.
Von Intercom festgelegt
Drittanbieter-Cookie
ajs_*
Segment.io Cookie für Webseitennutzung
1 Jahr
Drittanbieter-Cookie

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr erfahren

OK